Ethereum & Monero GPU-Miner

Das eigenständige Mining von Ethereum und Monero ist aktuell immer noch rentabel – im Gegensatz zum Mining von Bitcoins. Wichtig ist dabei, dass man zum einen in die richtige Hardware investiert und zum anderen den Stompreis genau im Auge behält. Auf Basis der zu erwartenden Rechenleistung, des Kurses der jeweiligen Kryptowährung sowie der anfallenden Stromkosten lässt sich die zu erwartende Rendite abschätzen/ berechnen. Natürlich – wie bei jeder anderen Investition auch – ist das mit einem gewissen Risiko verbunden. Sollte der Kurs der jeweilgen Währung einbrechen oder sich die „Difficulty“ schneller erhöhen als erwartet, so hat dies negative Auswirkungen auf den Profit.

Für meinen aktuellen GPU-Miner habe ich mich bei verschiedenen Foren und Blogern eingelesen. Besonders hilfreich waren dabei folgende beiden Beiträge von http://www.thecryptomining.info:

Sobald meine Hardware vollständig ist, werde ich diese hier mit euch teilen. Sowie meine Installation im Detail vorstellen. Aktuell gibt es leider bei den von mir favorisierten GPUs (NITRO Radeon RX 470/480) Lieferprobleme.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s